Bünten, Wolfgang - Tenor

Wolfgang Bünten - Tenor

Wolfgang Bünten 

sang zunächst im Tölzer Knabenchor und studierte Gesang privat
und an der Münchener Musikhochschule, ehe er 1991 Mitglied am Opernstudio der Staatsoper München wurde. Als Kind hatte er bereits den Ersten Knaben in der Zauberflöte an der Staatsoper München gesungen; als Tenor debütierte er 1992 an gleicher Stelle als Arturo in Lucia di Lammermoor. 1991 war er Preisträger beim Meistersingerwettbewerb in Nürnberg und gab im gleichen Jahr einen Liederabend mit Wolfgang Sawallisch. 1992 ging er in ein Festengagement am Stadttheater Augsburg, wo seine wichtigsten Partien Ernesto in Don Pasquale und Tamino waren. 1993 sang er als Gast in Klagenfurt die Partie des Orpheus in Orpheus in der Unterwelt und ist seit der Spielzeit 1993/94 Ensemblemitglied am Landestheater Innsbruck. Dort war er als Zarewitsch, als Fenton in Falstaff und als Tom Rakewell in The Rake's Progress zu hören; für die nächste Saison sind Nemorino und Rodolfo geplant. An der Staatsoper Stuttgart wird Wolfgang Bünten im Mai 1994 als Tamino debütieren.

Aufführungen:

 

xpt 89

Wolfgang Bünten 

HÖLDERLIN - FRAGMENTE für Tenor und großes Orchester
( 3 - 3 - 3 - 3 -; 4 - 3 - 3 - 1-; Pauke; 2 Schlagzeug; Harfe; Cello; Klavier; Streicher)
Kompositionszeit 14.11 - 31.12.1993
xpt 89
xpt 089. HÖLDERLIN - Noten bestellen (edition 49)


UA 27./28. März 1994 in Stuttgart
Staatsorchester Stuttgart

Michael Gielen - Dirigent
Wolfgang Bünten - Tenor

Presse-Echo:
Nach längerer Unterbrechung beschäftigt sich der im Schwarzwald geborene Komponist Xaver Paul Thoma wieder mit dem Werk Friedrich Hölderlins und erarbeitet eine Trilogle. Das zweite Stück, eine Orchesterkomposition mit Tenor, wurde jetzt uraufgeführt... >>>Ein Kontrapunkt

Eine in ihrer musikalischen Umsetzung plausible Auseinandersetzung mit Texten aus „Hyperion" gelang dem 1953 geborenen und in Bad Mergentheim lebenden Komponisten Xaver Paul Thoma mit seinen vom Staatsorchester Stuttgart in Auftrag gegebenen... >>>Masse Klang

Einleitend hatten Xaver Paul Thomas Hölderlin-Fragmenteihre Uraufführung erlebt. Souverän gestaltete der junge, vielversprechende Tenor Wolfgang Bunten seinen expressiv und textbezogen notierten Part. Handwerklich... >>>Klarheit und Sinnlichkeit

 

Violinkonzert

Wie ein zerrissen Saitenspiel
Hölderlinfragmente für Tenor und Orchester
Streichtrio(1988)

Trio coll´arco
Wolfgang Bünten, Tenor
Joachim Schall, Violine
Staatsorchester Stuttgart
Dirigenten Michael Gielen und Philippe Augin

ANTES EDITION im Hause Bella Musica
Eisenbahnstr. 30 | D-77815 Buehl/Baden

Violinkonzert bestellen

 

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1.


Warning: fopen(../../assets/plugindata/w2dcnt1c4702f1a8ed6642fa2f0401d16a2284.dat): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0103f36/xaver-thoma.de/musiker/interpreten/buentenwolfgangtenor.php on line 369

 

Zurück Weiter