Mager, Burkhard - Kontrabass

Burkhard Mager - Kontrabass

Aufführungen:

 

xpt 82

Stuttgarter Oktett 

OKTETT NO. 2 musiktheatralische Instrumental-Fragmente
für Klarinette, Fagott, Horn, 2 Violinen, Viola, Violoncello, Kontrabass - 1992
xpt 82
xpt 082. OKTETT NO. 2 - Noten bestellen (edition 49)

UA Mittwoch, 16. September 1992, 19.30 Uhr, Versammlungssaal der Galerie der Stadt Kornwestheim

Stuttgarter Oktett
Norbert Kaiser - Klarinette
Marianne Köster - Fagott
Mathias Neundorf - Violine
Barbara Jakoblev - Violine
Burkhart Zeh - Viola
Helene Godefroy - Cello
Burkhart Mager, Kontrabass

Dirigent: Xaver Paul Thoma

 

xpt 127. Uraufführung im Staatstheater Stuttgart

Ein langes Warten...................für Kontrabass solo
Komponiert 2001
xpt 127
Noten bestellen ( IKURO Edition)


UA April 2002 Staatstheater Stuttgart

Burkhard Mager - Kontrabass

Echo:
Burkhard Mager führte bei der Uraufführung von Ein langes Warten................... von Xaver Paul Thoma raffinierteste Klangfarben, immer neue Spieltechniken und immense Ausdrucksbreite in einem sehr reizvollen Klanggewand vor. An diesem Abend wurde klar, wie viel Spass die Stuttgarter Kontrabassisten haben. >>>Brillanz in der Kontrabass-Stratosphäre

Schliesslich gab es eine Uraufführung: das Solostück Ein langes Warten................... von Xaver Paul Thoma. Alle Bass-Effekte vom Zupfen übers Ponticello und Col legno bis zum Ausgreifen in die Höhen des Flageoletts wurden ausgenutzt... >>>Schwergewichtige Töne

 

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1.


Warning: fopen(../../assets/plugindata/w2dcnt12d6651a8c3380421e5043aa97f9b7de.dat): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0103f36/xaver-thoma.de/musiker/interpreten2/magerburkhardkontrabass.php on line 365

 

Presseartikel

Instrument der Superlative - der Kontrabass Der Kontrabass ist nicht nur das grösste Instrument, sondern auch das tiefste unter den Streichinstrumenten. Ein Schriftsteller hat ihm einen ganzen Roman gewidmet: „Der Kontrabass“ von Patrick Süsskind. Im Orchester bildet der Bass das Fundament, aber auch in der Kammermusik fällt der tiefe Klang angenehm auf. Xaver Paul Thoma schrieb für dieses Instrument Werke für Trio, Quintett, Sextett, Septett, Oktett, None...
>>> mehr

 

Zurück Weiter