Metzger, Jörg - Violoncello

Jörg Metzger - Violoncello

begann bereits mit zehn Jahren sein Cellostudium, das er bei Adolf Steiner an der Musikhochschule in Köln abschloß. Bis 1966 war er als Solocellist im Philharmonischen Orchester Rotterdam tätig. Er wurde mit nationalen und internationalen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Seine Konzerttätigkeit, Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen führten ihn durch West- und Osteuropa und die USA. An der Internationalen Sommerakademie in Pommersfelden ist er seit vielen Jahren als Dozent beteiligt und unternimmt neben seiner solistischen Arbeit mit dem Seraphin-Trio ausgedehnte Konzertreisen. Er spielt ein Violoncello, das 1710 von Sanctus Seraphinus angefertigt wurde.
Aufführungen:

 

xpt 133

Geburtstagstrio für 2 Violinen und Violoncello
Unvollständiges Quartett - Unter Verwendung von Original-Bratschenliteratur
dem Bratschisten Reiner Schmidt zum 60. Geburtstag - 2002
xpt 133

UA 7.12.2002 Kloster Bronnbach
Noten bestellen (IKURO Edition)

Sören Uhde - Violine
Max Speermann - Violine
Jörg Metzger - Violoncello

 

xpt 134

Partiturseite: SURSUM CORDA - HABEMUS AD DOMINUM für Streichquartett - von Xaver Paul Thoma - xpt 134

SURSUM CORDA - HABEMUS AD DOMINUM für Streichquartett
xpt 134
komponiert 22. Februar - 4. März 2003
Noten bestellen ( H.H-Musikverlag)

Festival di Pasqua

UA 2. April 2003, 20,30 Uhr Rom - Vatikanstadt
SANTA MARIA IN TRASPONTINA, via delle Concilizione

Residenzquartett - Würzburg

Sören Uhde - Violine
Max Speermann - Violine
Reiner Schmidt - Viola
Jörg Metzger - Violoncello

 

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1.


Warning: fopen(../../assets/plugindata/w2dcntb70e720c6c5fc31e7efa950b07dfdadc.dat): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0103f36/xaver-thoma.de/musiker/interpreten2/metzgerjoerg.php on line 362

 

Zurück Weiter