Sie sind hier:  >>> Presse-Echo 

99.Ein anderes Erwarten

Fragmente der Zerrissenheit

Als Uraufführung erklang in diesem Konzert des Capriccio Fridericiana
Xaver Paul Thomas' EIN ANDERES ERWARTEN Kafka-Fragment III(1995), Musik für Streicher,
die der Komponist der Authentizität wegen selbst dirigierte.
Im Programmblatt war dazu zu lesen: "Kälte und Starrheit sind die Grund-Eigenschaften dieser Musik . . . Splitter und Fragment herausgerissen vom Stamm durch einen schmerzhaft eingetriebenen Keil!" Tonverfremdungen verhalfen dazu, den zweifelsfrei beabsichtigten Charakter der Zerrissenheit dieses Werkes zu realisieren. Spielerinnen und Spieler bewältigten ihre schwierigen Parts mit hoher Aufmerksamkeit.

 

Gedanken an Felice

Musik um Kafka zur nächtlichen Stunde im Stadttheater Augsburg.

Sonst herrscht Ruhe und Kühle, aber auf einem Untergrund voller Spannungen und Verwerfungen, so bei Boris Blachers aphoristisch knappem Streichquartett op. 41 , mehr noch bei dem Orchesterstück EIN ANDERES ERWARTEN von Xaver Paul Thoma, einem Werk, das Kafkas widersprüchliche Beziehung zu Felice Bauer thematisiert (sehr konzentriert dargeboten vom „Ensemble Nacht-Konzert" unter Wilhelm F. Walz). Man darf die vielfach in verfremdenden Spieltechniken zerflatternden, bald schrillen, bald bohrenden Streicherstimmen wohl mit Kafkas quälenden Nachtgedanken an Felice assoziieren.

Augsburg, März 1999

 

Zugriffszähler seit Februar 2007

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1.


Warning: fopen(../assets/plugindata/w2dcntdd34d7ae3ceda45c3ab28dff6458a7da.dat): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0103f36/xaver-thoma.de/presse/einandereserwarten.php on line 349

 

 

Zurück Weiter