xpt 106.

 

FRANZ AN OTTLA (Kafka-Fragment V)

Siehe: XPT 106   1997  8 Spieler Flöte/Piccolo, Oboe/Englisch Horn, Klarinette/Baß-Klarinette, Harfe, Schlagzeug, Violine, Bratsche, Violoncello   13' 
xpt 106. Franz an Ottla - Noten bestellen (edition 49)  Werkkommentar des Komponisten: Franz an Ottla und: Kafka-Ballett-Notizen   UA 30. November 1997, Stuttgart in der Filharmonie Filderstadt
ensemble sur scene
Musikalische Leitung: Gregory Johns

 
 
Presseartikel:
Klarinettenfamilie mit Saxophon
Liebling der Frauen: Die Harfe
Schlagzeug – nicht nur Rhythmus, auch Melodie
Geige oder Violine – eins klingt wie das andere
Komposition für Bratsche und Singende Säge  
     

 

Werkkommentar des Komponisten

FRANZ AN OTTLA ( Kafka-Fragment V) - (ein Traum für 8 Spieler)
komponiert im August/September 1997 für das ensemble sur scene

Dämmerung; Franz Kafka kommt in dem Versuch, seiner Lieblingsschwester Ottla einen Brief zu schreiben nur stockend voran. Ihm fehlen die Worte; die auf dem Papier stehenden empfindet er zu schwach um seine Gefühle für Ottla klar auszudrücken. Der schwebende Zustand zwischen Tag und Nacht verschleiert die Realität - Ottla tritt zu Franz ins Zimmer, im Schutz der Nachtschatten entwickelt sich ein intensives Gespräch, um die Gesundheit, um die bevorstehende Verlobung mit Felice, um die Ängste des täglichen Lebens.
Bei Sonnenaufgang findet sich Franz vor einen fast leeren Briefbogen gekettet, bewegungslos wartend auf die Last des kommenden Tages.
Was ist Liebe?

Xaver Paul Thoma

 

xpt 106

Ein Brief Franz Kafkas an seine Schwester Ottla steht dem
FRANZ AN OTTLA ( Kafka--Fragment V) voran, das Xaver Paul Thoma für das ensemble sur scene komponierte.
1997
xpt 106
xpt 106. Franz an Ottla - Noten bestellen (edition 49)


UA 30. November 1997, Stuttgart in der Filharmonie Filderstadt
Sonntag, 21. Juni, 1998 Stuttgart, Theater tri-bühne
Samstag, 27. Juni 1998 Konstanz - Kulturzentrum am Münster, Wolkensteinsaal

ensemble sur scene
Musikalische Leitung: Gregory Johns


Presse-Echo:
"Ihr wisst, dass ich Euch mit jedem Strahl meine Grüße schicke, und wer anders könnte sie Euch überbringen, wenn nicht die Sonne." Franz Kafkas Schwester Ottla schrieb dies 1943 heimlich an ihre Kinder - aus dem KZ Theresienstadt, kurz vor... >>>Kafka-Vertonung in Filderstadt

Schwarz war die Farbe des Abends, die Farbe der Trauer. Zum Gedenken an den hundertsten Geburtstag von Ottla Davidova-Kafka, der jüngsten der drei Schwestern Franz Kafkas, fand in der Filder... >>>Kafkas geliebte Schwester

Dichte Aufführung mit Kammermusikern. Zu Anfang unseres Jahrhunderts war Prag eine Stadt der Dichter und Literaten. Tschechen, Juden und Deutsche lebten miteinander in einet schöpferi... >>>Innere Anteilnahme

Xaver Paul Thoma zeichnet mit seine Komposition FRANZ AN OTTLA ( Kafka--Fragment V) (1997), die hier zur Uraufführung: kam, einen gedanklichen Dialog... >>>Erlöst von der irdischen Plage

 

Presseartikel

Klarinettenfamilie mit Saxophon Zwei Kompositionen stehen für die verschiedenartigen Werke in der Klarinettenfamilie. Das Saxophon zum Beispiel wird gerade in letzter Zeit immer beliebter. Wegen dieses samtigen Klanges möchten immer mehr musikbegeisterte Menschen das Instrument nicht nur hören, sondern auch selber spielen...
>>> mehr

Liebling der Frauen: Die Harfe Die Harfe wird häufig von Frauen gespielt. Harfenspieler sind, im Gegensatz zu Harfenspielerinnen, immer noch in der Minderheit. Die folgenden Kompositionen wurden speziell für bestimmte Harfenistinnen geschrieben und uraufgeführt. Das Nachtstück VI für zwei Harfen aus dem Jahre 1989 wurde eigens für die beiden Harfenistinnen Ruth Konhäuser und Brigit...
>>> mehr

Schlagzeug nicht nur Rhythmus, auch Melodie Schlagzeugschüler mögen Musikstücke, die vom Rhythmus her interessant und packend sind, und bei denen sie die Individualität ihrer Instrumente spielerisch ausdrücken können. Schlagzeuglehrer sind immer auf der Suche nach neuen Stücken, bei denen ihre Schüler bestimmte technische Schwerpunkte üben und ihr musikalisches Reaktionsvermögen schulen. Xaver Paul Thoma versucht, beide Blickwinkel miteinander zu verbinden. ...
>>> mehr

Geige oder Violine eins klingt wie das andere Xaver Paul Thoma liegt die Geige als Soloinstrument besonders am Herzen, denn mit diesem Instrument fing sein Musikstudium an. In der Zwischenzeit schrieb er über sechzig Stücke in unterschiedlicher zeitlicher Ausdehnung für und mit Geige. Viele Werke komponierte er speziell für bestimmte Geiger...
>>> mehr

Komposition für Bratsche und Singende Säge Neue Musik für und mit Bratsche/Viola von Xaver Paul Thoma. Zu entdecken sind fast 70 Kompositionen für Solo-Viola mit Orchester, Streichorchester, anderen Instrumenten und Sing-Stimme aus den Bereichen Kammermusik und Bearbeitungen. Zusammengefasst aus den Jahren 1971 bis heute, präsentiert auf www.xaver-paul-thoma.de...
>>> mehr

 

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1.


Warning: fopen(../../../assets/plugindata/w2dcnt86ef552ec2a0f57ef25e8943c1db2a9c.dat): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0103f36/xaver-thoma.de/werkverzeichnis/xpt-101/xpt-106-franz-an-ottla-8-spieler/kammermusik.php on line 440

 

Weiter