Sie sind hier:  >>> Werkkommentare 

035.DIE FERNE INSEL

 

1. Partiturseite: DIE FERNE INSEL für 2 Piccolo 7 Querflöten 1 Alt-Flöte in G von Xaver Paul Thoma

DIE FERNE INSEL opus 25/2 (xpt 35)
für 2 Piccolo, 7 Flöten, 1 Alt-Flöte (1982)

Die beiden Werke „Kleine Kammermusik“ für fünf Flöten op. 25/1 und „Die Ferne Insel“ op. 25/2 entstanden im Auftrag des Flötisten Demetrius Popp, der in Bayreuth ein privates Musikinstitut leitete.
Für die vielen Mitglieder seiner Flöten-Klasse wünschte sich Demetrius Popp Ensemble-Stücke. So nimmt besonders ein Werk für 10 Flöten in der Werkliste von Xaver Paul Thoma immer noch einen eher exotischen Platz ein.
Der Titel bezieht sich auf ein Aquarell – gleichen Namens – von Oskar Kokoschka (1886 – 1980) aus der bebilderten Dichtung „die träumenden Knaben“. Für den Komponisten Xaver Paul Thoma ist dies das dritte Werk, das von dieser Dichtung Kokoschkas angeregt wurde.
I „Die Traumtragenden“op. 12 (1975) für 8 Bratschen und Sopran
II „Der Weisse Vogel“ op. 18 (1978) für Streichorchester
III „Die Ferne Insel“ op. 25/2 (1982) für 10 Flöten

 

Weitere Werkkommentare:

120. TURMBERG-MUSIK
Mit Johann Sebastian Bach folgt der wichtige Hinweis. Im Hinblick auf das J.S.Bach-Gedenkjahr (250. Todestag) sowie aufgrund meiner eigenen Wertschätzung dieses Komponisten habe ich Motive aus verschiedenen Kompositionen seines „wohltemperierten Klaviers“ in meiner Partitur versteckt, die Bach’schen Töne sind sozusagen in einem Netz eingeflochten – die wichtigste Motivgewinnung kommt allerdings aus dem Namen BACH selbst...


 


http://www.xaver-paul-thoma.de/werkkommentare/035dieferneinsel.php

 

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 1.


Warning: fopen(../assets/plugindata/w2dcntcdc8e23ebfd7d34cb8607a990768a90e.dat): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w0103f36/xaver-thoma.de/werkkommentare/035dieferneinsel.php on line 693

 

Zurück Weiter